Das war „Beherzt engagiert“ in Niederösterreich

bild_web

 

Eine Kooperation von „Welt der Frau“,
dem Generationenreferat des Landes NÖ und
der Katholischen Frauenbewegung.

 

Wir stellen Frauen aus der Region in den Mittelpunkt.  Frauen, die Verantwortung übernehmen, die sich für andere engagieren, die sich beruflich erfolgreich organisiert haben und die in ihren Bereichen Pionierinnen sind. Wir reden mit ihnen über ihre Erfahrungen und geben ihr Knowhow weiter. Sie sind Role-Models, die anderen Mut machen, ihren Weg zu gehen und als Frauen Chancen zu nützen.

Die „Beherzt engagiert“-Veranstaltungsreihe wurde maßgeblich unterstützt von

logo_ams_noe_neu_rgb                        NV100_mT_CMYK_RLO3                     nön

Logo_Land NÖ_Referat Generationen    kfb_2013_logo_mittel   Welt der Frau

Frauenpower, Weingeschichten und Tini Kainrath
Beherzt engagiert in Mautern/Krems am 29. März

Mit der vierten und letzten Auflage machte die Veranstaltungsreihe „Beherzt engagiert“ in der Römerhalle in Mautern bei Krems Station. „Welt der Frau“ holte in Kooperation mit dem Land NÖ und der Katholischen Frauenbewegung wieder zahlreiche herausragende Frauenpersönlichkeiten vor den Vorhang.

Neben Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz und der kfb-Vorsitzenden Anna Rosenberger waren auch wieder Mag.a Maria Aigner vom AMS NÖ und Mag.a Elisabeth Brückler von der NÖ Versicherung AG vor Ort. Als Überraschungsgäste aus der Region präsentierte Moderatorin und Chefredakteurin Dr.in Christine Haiden die Filmemacherin und Historikerin Mag.a Anita Lackenberger, die einen sisyphos gleichen Kampf für Frauenthemen in der österreichischen Film- und Fernsehlandschaft beschrieb.

Als fröhlich-energiegeladene Politikerin kam die Further Bürgermeisterin Mag.a Gudrun Berger zu Wort. Passend zur Umgebung war der Wein auch hier schon eines der Themen. Genaueres dazu erfuhr das Publikum anschließend von Weingut-Inhaberin DI.in Ilse Maier, die den Weinbau und das Geschäft mit dem Rebsaft aus weiblicher Sicht erläuterte. Eine jugendliche Perspektive brachte schließlich die Schulsprecherin der HLM/HLW Krems Katja Herzmanek ein.

Stargast war dieses Mal Rounder-Girl Tini Kainrath, die mit ihren Songs den musikalischen Part übernahm. Sie stellte sich ebenfalls dem Interview von Christine Haiden und unterhielt das Publikum mit ihren Erfahrungen aus dem Musik-Business. Ihre Gesangsperformance wurde mit Jubelrufen quittiert, die mitgebrachten CDs waren im Anschluss rasch ausverkauft.

BS-20170329-182358-2

Moderatorin Dr.in Christine Haiden, Chefredakteurin der „Welt der Frau“, Anna Rosenberger, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung St. Pölten,
Stargast Tini Kainrath und Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Landesrätin für Frauenangelegenheiten NÖ

BS-20170329-182428-2

Dr.in Christine Haiden, Weinexpertin DI.in Ilse Maier, Mag.a Maria Aigner vom AMS NÖ, Mag.a Elisabeth Brückler von der NÖ Versicherung AG,
Anna Rosenbeger von der kfb, Tini Kainrath, Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Schulsprecherin Katja Herzmanek von der HLM/HLW Krems,
Mag.a Gudrun Berger (Bürgermeisterin Furth bei Göttweig), Historikerin und Filmemacherin Mag.a Annita Lackenberger sowie „Welt der Frau“-Geschäftsführerin Mag.a Christiane Feigl.

BS-20170329-184610

Im Gespräch: Dr.in Christine Haiden, Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz und Anna Rosenberger.

BS-20170329-190550-2

Mag.a Maria Aigner, Moderatorin Dr.in Christine Haiden und Mag.a Elisabeth Brückler von der NÖ Versicherung AG

BS-20170329-185150-2

Anna Rosenberger, Vorsitzende der katholischen Frauenbewegung St. Pölten, im Talk

BS-20170329-192212

Die Bürgermeisterin von Furth Mag.a Gudrun Berger vergnügt im Gespräch mit Chefredakteurin Dr.in Christine Haiden.

BS-20170329-193305

Filmemacherin und Historikerin Mag.a Anita Lackenberger im Gespräch mit Dr.in Christine Haiden

BS-20170329-194446

Die Schulsprecherin der Modeschule Krems Katja Herzmanek sorgte für Gesichtspunkte aus jugendlicher Perspektive.

BS-20170329-195556

Auch das Thema Wein war in Mautern weiblich. Die Weingut-Inhaberin DI.in Ilse Maier mit Moderatorin Dr.in Christine Haiden

Tini Kainrath

  Herzlich lachen am Podium – Stargast Tini Kainrath hatte einiges aus ihrem Karriereweg zu erzählen.

BS-20170329-183128

Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, der Pfarrer von Mautern Clemens M. Reischl und kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger.

BS-20170329-181503

Frauenreferentin Maria Rigler vom Land NÖ mit Filmemacherin Mag.a Anita Lackenberger

BS-20170329-181550

Doris Bichler vom Referat Generationen vom Land Niederösterreich mit „Welt der Frau“-Geschäftsführerin Mag.a Christiane Feigl

BS-20170329-175703

Schulsprecherin Katja Herzmanek aus der HLM/HLW Krems (links) mit ihren Schulkolleginnen, die den Abend begleiteten.

Tini Kainrath

BS-20170329-183228

Die Römerhalle in Mautern an der Donau bot das passende Ambiente für die Veranstaltung

BS-20170329-204532

Gewinnerin des „Beherzt engagiert“-Gewinnspiels Philomena Zinner aus Krems

BS-20170329-204449

Gewinnerin des „Beherzt engagiert“-Gewinnspiels Sybille Pöck aus St. Pölten

BS-20170329-204357

Gewinner des „Beherzt engagiert“-Gewinnspiels Richard Kastner aus Mautern

BS-20170329-204259

Gewinnerin des „Beherzt engagiert“-Gewinnspiels Andrea Czipin aus Stratzing

Fotos: Bernhard Steinmaurer

 

Weiblicher Elan mit Herz und Engagement: Beherzt engagiert in Wiener Neustadt am 6. März

Was macht besonders engagierte Frauen im Land aus? Wie begründet sich der Erfolg einer Politikerin, Frauenberaterin, einer ehrenamtlichen Leiterin, der Landesbäuerin, einer Versicherungsmanagerin oder der Schulsprecherin? Mit der Veranstaltung „Beherzt engagiert“ in der HAK Wiener Neustadt holte „Welt der Frau“ jene Protagonistinnen auf die Bühne, die besonders leisten, sozial engagiert sind und erfolgreich die Gesellschaft mitprägen.

In Kooperation mit der Katholischen Frauenbewegung und dem Land Niederösterreich fragte Chefredakteurin Dr. Christine Haiden genau nach. Immer wieder lautete die Antwort nach dem Erfolgsrezept: „Genau zuhören, unbedingt den Menschen im Gegenüber sehen, nicht auf das Bauchgefühl vergessen.“ Gemäß dem Titel der Veranstaltung standen vor allem das beherzte Engagement und die sozialen Komponenten im Vordergrund.

Zu Gast waren neben Landesrätin Mag. Barbara Schwarz auch die Vorsitzende der kfB St. Pölten Anna Rosenberger, Elisabeth Brückler von der NÖ Versicherung und Maria Aigner vom AMS. Den Fragen am Podium stellten sich anschließend die Neunkirchner Stadträtin für Bildung Barbara Kunesch, die niederösterreichische Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, Elisabeth Cinatl von der Frauenberatungsstelle wendepunkt sowie die Schulsprecherin der HAK Wiener Neustadt Deniz Gündogdu, mit 17 Jahren die jüngste der engagierten Frauen auf der Bühne.

Stargast war die Sängerin Monika Ballwein, bekannt unter anderem durch ihre Rolle in der Starmania-Staffel. Im Talk erläuterte sie ebenfalls die Stationen ihrer Karriere und ihren persönlichen Zugang zum Erfolg. Mit einem Beatles-Schwerpunkt aus ihrer neuen CD sorgte sie für das musikalischen Rahmenprogramm.

BS-20170306-193345-2

Dr. Christine Haiden, Chefredakteurin „Welt der Frau“, Stargast Monika Ballwein, die Vorsitzende der kfB Anna Rosenberger und NÖ-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

BS-20170306-193427

v.l.: Raiffeisen-Direktor Dir. Gerhard Gabriel, Mag. Anita Stadtherr (Bezirksvorsitzende Frau in der Wirtschaft), Mag.a Elisabeth Brückler von der NÖ Versicherung, Mag.a Maria Aigner (AMS Wiener Neustadt), Dr. Christine Haiden, Monika Ballwein, Anna Rosenberger (kfB St. Pölten), Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Deniz Gündogdu (Schulsprecherin HAK Wiener Neustadt), DSA Elisabeth Cinatl (Geschäftsleiterin Verein wendepunkt), Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger und Mag. Christiane Feigl (Geschäftsführerin „Welt der Frau“).

 

BS-20170306-203506-2
Barbara Kunesch, Stadträtin für Bildung Neunkirchen, im Gespräch.

 

BS-20170306-204014

Die niederösterreichische Landesbäuerin Irene Neumann-Hartberger stellt sich den Fragen von Christine Haiden.

 

BS-20170306-205609

DSA Elisabetht Cinatl vom Verein wendepunkt widmet sich ganz den sozialen Anliegen von Frauen.

BS-20170306-210207-2
Schulsprecherin Deniz Gündogdu ist mit 17 Jahren die Jüngste am Podium, aber nicht minder engagiert.

BS-20170306-211435

 Monika Ballwein vergnügt mit Moderatorin Christine Haiden

 

BS-20170306-214002  BS-20170306-214040

BS-20170306-214113  BS-20170306-214156

BS-20170306-214318

Die Gewinnerinnen des „Beherzt engagiert“-Gewinnspiels freuten sich über Gutscheine vom

Stadttheater und Stadtmuseum Wiener Neustadt, der Eisgreisslerei Blochberger und vom Referat Generationen:

Martina Secco, Emma Ofner, Elfriede Steindl, Christine Seidl und Brigitte Hausleitner mit LR Mag.a Barbara Schwarz

Fotos: Bernhard Steinmaurer

 

Die Auftaktveranstaltung zur Beherzt engagiert-Veranstaltungsreihe fand am 8. November in Wieselburg im Francisco Josephinum mit 250 interessierten BesucherInnen statt.

beherzt-engagiert_copyright-oliver-gratzer         beherzt-engagiert_copyright-oliver-gratzer

Von ihren persönlichen Lebensgeschichten erzählten Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Anna Rosenberger, LAbg. Michaela Hinterholzer (Bürgemeisterin von Oed-Oehling), Hermine Naderer (Sozialarbeiterin und Projektorganisatorin Albanienhilfe) und Caroline Hainfellner (engagierte Schulsprecherin des Francisco Josephinums). Weiters nahmen an der Talkrunde Maria Aigner (AMS-NÖ) und Bettina Pabisch (NV Versicherung) teil. Eindrucksvolle Impulse gab es auch von einer Frau, die künstlerisch erfolgreich ihren Weg geht: So war Sängerin Monika Ballwein Stargast des Abends in Wieselburg und beeindruckte mit ihrer Lebensgeschichte sowie mit musikalischen Darbietungen. Moderiert wurde der Abend von unserer Chefredakteurin Christine Haiden.

beherzt-engagiert_copyright-oliver-gratzer

Fotos: Oliver Gratzer

 

Beherzt engagiert am 24. November 2016 im Stadtsaal in Mistelbach

weltderfrau-16   weltderfrau-42

weltderfrau-61                               weltderfrau-66

„Beherzt engagiert“ in Mistelbach am 24. November – Christine Haiden im Talk mit Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Melitta Toth von der kfb der Erzdiösese Wien. Weiters im Talk: Marianne Bauer, Leiterin des AMS Mistelbach und Mag.a Elisabeth Brückler von der Niederösterreichische Versicherung AG sowie Brigitte Ribisch, Bürgermeisterin Laa an der Thaya, Maria Simlinger, Erwachsenbildnerin bei „ANIMA“, Obfrau „Land der Menschen“ und Cordula Nossek, Intendantin der Internationalen Puppentheatertage Mistelbach.
Einen Ausklang fand der Abend mit einer Lesung von Eva Rossmann, die auch mit Moderatorin Christine Haiden über ihre Lebensgeschichte sprach.

weltderfrau-4

Fotos: Stefan Zamisch

 

 

Die „Welt der Frau“-Sonderausgaben aus Oktober 2016 und Februar 2017 zum Thema „Beherzt engagiert“ können Sie hier downloaden:

SA_1016      Cover SA_2_17

 

 

Kommentare geschlossen.