Fotoessay

36_guldarBRAV0140_klein

Unter die Haut

Tattookünstlerin Shenja Sachar (33)  Irgendwann bin ich auf einen Artikel über Flavia Carballo gestoßen, eine brasilianische Tattookünstlerin, die die Narben von Opfern häuslicher Gewalt…

Just the two of us

In der Verkleidung zuhause

Unheimlich ist es, vom Gesicht des Gegenübers höchstens die Augen zu sehen. Keine Haut, keine Falten, kein Alter, kein Geschlecht, keine bewegliche Mimik dient…

32_sardar_h_girl-herding-deer-on-glacier_mingholuk_west-taiga_2013-hovsgol-province_mongolia_2011-klein

Die Rentiere der Duhalar

  Verschwinden die Rentiere, verschwindet auch die Kultur der Duhalar.     Die schamanischen Riten der Duhalar folgen dem Mondkalender. Erschienen in „Welt der…

32_014-bn5b8036-klein

Das Meer rückt immer näher

Fuveme (Ghana). „Ich habe drei Tage nicht geschlafen. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mich davor gefürchtet, die Wellen könnten mich mitreißen.“…

32_MG_3183 KLEIN

Gekommen, um zu bleiben

Monika Stanke (77) war die „erste Auswärtige“ in Eberau. Um 160.000 Schilling erwarb sie vor 40 Jahren die leerstehende Wagenschmiede als Wochenenddomizil. Vor 100…

32_Alm100 15082617 KLEIN

Dem Himmel so nah

Es war August. Ein mulmiges Gefühl ließ mich kaum erste morgendliche Sonnenstrahlen erwarten, scheinheilig lugten sie dann aber über den Bergkamm, tänzelten zwischen Heidelbeerstauden…

36_Idoya-Nahia-J.Lewis-OneDayYoung KLEIN

Mein erstes Baby

War dieser Sprung ins Mutterdasein früher leichter zu nehmen? War das Mutterwerden einfacher, weil die Frauen schwanger wurden, lange bevor ihr Selbstfindungstrip abgeschlossen war?…

alexandra_grill_kloster_peloponnes_4131

Das Kreuz mit den Patriarchen

Hinter den dicken weißen Mauern des Kloster Loukous angekommen, ist sofort klar, was die Nonnen meinen, wenn sie in ihrer Klosterbroschüre sagen, „dass die…

32_144 KLEIN

Aus der Zeit gefallen

Wer in den Weiten der Tundra Sibiriens einen Nenzen trifft, begegnet einem Menschen. Denn nichts anderes heißt der Name des Nomadenvolkes übersetzt. Wenn die…

32_wartezimmer_by_alexandra_grill-2 KLEIN

Vom Warten

Neue Patienten nimmt Frau Doktor erst wieder ab November auf. Was hat denn die Mutter, ist es arg?“ Zum Wartezimmer gehört die Sprechstundenhilfe als…

32_Circo_Fantazztico_Welt_der_Frau_20150913__DSC7645 KLEIN

Circo Fantazztico

Die 18-jährige Alexandra Gonzalez ist „Mandinga“, eine junge, hübsche Mestizin auf der Suche nach einem Bräutigam. Von allen Brautwerbern – Stiere, Hunde usw. als Symbol…

32_yafiet_grill_9744 KLEIN

Geboren auf der Flucht

Baby: Paul, geboren am 28. April 2015 in Rohrbach Eltern: Rahel (29) und Yonas (31) Heimatland: Eritrea Rahel, die in ihrer Heimat als Landvermesserin arbeitete,…

Fotoessay Welt der Frau Lehre statt Leere nach der Flucht

Lehre statt Leere nach der Flucht

Heike Ladurner streut ihrem Kochlehrling Rosen. „Der Kerl ist hochintelligent, im letzten Zeugnis hatte er lauter Zweier“, schwärmt die Chefin des Hotels „Zimba“ in…

32_20150307_103434_107890_1 KLEIN

World Wide Wedding

Fragt man Rhiann Woodyard und Cheetah Platt, warum sie einander stets aufs Neue das Jawort geben, sind sie um eine Antwort nicht verlegen. „Wir…

35_I_READ_I_WRITE_06_KLEIN

Das arabische Alphabet

Fayza war acht Jahre alt, als sie die Schule abbrechen musste und von ihrer Familie verheiratet wurde. Ein Jahr später war sie das erste…

NinaRoeder_MS3_ausschnitt_kl

Fotoessay: In Mutters Schuhen

Wenige Worte erzeugen solche Emotionen wie diese: „Wie deine Mutter!“ Das kann von einer älteren Tante freudvoll ausgerufen sein und meinen: „Sie hatte auch…

Felsendom / © Werner Anselm Buhre

Passionsraum Jerusalem

Karfreitag. Die monumentale Basilika füllt sich. Der Zustrom der Pilger und der Handyfotografen, der vom Garten Gethsemane kommend über die Via Dolorosa in die…

KLEIN_36_habamme_bea_1017

Eva und ihre Geburts-WG

Stefan, Anna, Biggi und Eva sitzen gerade beim Nachmittagskaffee. Die Runde mutet fast wie eine WG an, wären die Männer und Frauen nicht ganz…

KLEIN_34_032_RZ

Highway durch das Mühlviertel

Das Grundrauschen reißt nie ab. Tag und Nacht rollt der Verkehr durch die 3.000-Seelen-Gemeinde Rainbach im Mühlkreis. Lkws aus Tschechien quälen sich auf der…

KLEIN_32_Bild 21 Bettlerprojekt Kopie_RZ kopieren

Gutes Tuch in armer Pose

Unlängst rief mich eine Bekannte in der Straßenzeitungsredaktion an. M. besitzt in Salzburg einige Immobilien in zentraler Lage und hat das Herz am rechten…

KLEIN_44_TADAOCERN-Comfort-Zone Welt der Frau (4)_RZ

Der Sonne entgegen

Am Strand scheint jeglicher Selbstzweifel in Sachen Speckröllchen verflogen. Der litauische Fotograf Tadao Cern hat schlafende Menschen am Strand fotografiert. Entstanden ist daraus die Fotoserie „Comfort Zone“.

Diakoniwerk, Fr. Dr. Tropper

Leben im Vergessen

Wie lässt sich die Krankheit Demenz mit Würde und Respekt darstellen? Christian Jungwirth fotografierte betroffene Menschen. Jedes Foto steht in einem besonderen Bezug zur porträtierten Person.

WeltderFrau_Blumenkleider-65

Fotoessay Abendblüten

Abendmode einmal anders. AbsolventInnen der Akademie für Naturgestaltung machten aus Designerkleidern wahre Meisterwerke: Abendkleider aus Blättern, Blüten und Gräsern.

KLEIN_36_SoCO poster 2-cm Kopie

Wohnen wie im Käfig

Hunderttausende Menschen in winzige Wohnungen gepfercht, das ist traurige Realität in einer der reichsten Städte der Welt, in Hongkong. „Käfigmenschen“ nennt man dort die Ärmsten der Armen.

grill_8704

Warum hast du so schrumpelige Haut?

In der „intergenerativen Kindergruppe“ rücken Menschen, die gerade ihre ersten Schritte tun, und Menschen, die am Lebensende stehen, zusammen. Dabei kommt es zu berührenden Begegnungen …

Dein Pferd weiß Bescheid

Nimm dich in Acht: Das Pferd verrät dich, dich und deine geheimsten Gedanken“, heißt es in Rudolf G. Bindings poetischem Werk „Reitvorschrift für eine…

Schatz, pass dich an!

Wie Bühnenbilder wirken die Selbstporträts der tschechischen Künstlerin Dita Pepe. In ihren Fotografien zeigt sie sich in unterschiedlichen sozialen Rollen und Umgebungen – und mit unterschiedlichen Männern.

In jeder steckt ein Clown

Im Publikum sitzen großteils erwachsene Frauen, wenn Clowninnen spielen. Erst seit den 50er-Jahren dürfen diese das nämlich. Davor waren jahrzehntelang Männer in die Rolle…

Der Kindergarten-Zivi

Schwarze Hose, graue Sweatjacke, gemusterte Crocs. Andreas Schafelner (19) deckt gerade den Tisch fürs Mittagessen. Löffel und Gabeln, Messer sind für kleine Kinder nicht….

Bescheidenheit ist keine Zier

Vor einiger Zeit kramte ich meine alten Stammbücher und die meiner Schwestern wieder hervor. Ich war erstaunt, was ich darin zu lesen bekam. Es…

Die Unordnung der Dinge

Hier beginnt der Rest der Welt. Ein mittelgroßer Gartenzwerg grinst ins Leere, den Kopf hat er leicht zur Seite geneigt, die rechte Hand ist…

Die Revolution frisst ihre Christen

Betritt man die koptische Kirche unweit des Tahrir-Platzes im Zentrum von Kairo, fallen die ägyptischen Flaggen und Revolutionsslogans auf. Fast hat es den Anschein,…

Ein unsichtbares Band

Langsam und vorsichtig streicht Katharina über den Arm ihrer Urgroßmutter Maria. Die Fünfjährige sagt nichts, aber sie wirkt nachdenklich, betrachtet die weiße, fast durchsichtige…