12

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Sehnsucht

Wonach sehnst du dich?

Da sein zu wollen, wo ich bin. Nach einem kornblumenblauer Himmel. Leichtem Atmen. Etwas zu beginnen, das keinen Nutzen hat: Klavierspielen, malen, Steine sammeln. Mich wohl in meiner Haut zu fühlen. Einen geheimen Ort zu entdecken. Nach dem Duft des frisch aus dem Ofen kommenden Brots. Drei Wünsche geschenkt zu bekommen und nur einen zu brauchen. Zu lieben. In der Mittagszeit für ein paar Minuten zu träumen ohne den Traum verwirklichen zu müssen. Etwas Ersehntes zu bekommen: ein Kind, einen Anruf, eine Erkenntnis. Leichten Herzens zu sein. Eine Gewohnheit aus dem Fenster zu werfen. Eine andere Gewohnheit zu genießen. Nach dem Moment vor dem Einschlafen, in dem alles gut ist. Mit mir selbst einig zu sein.

 

Susanne Niemeyer (Text und Illustration) mag Blechsterne, Luciakatzen und sucht den Advent.