11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Bauernbrot

Helene Riedl, Waldneukirchen:

„Ein knuspriges, herzhaftes und bei uns beliebtestes Bauernbrot! Schmeckt köstlich sowohl zum Frühstück als auch zur deftigen Jause.“

 

25 dag Roggensauerteig,
1/2 l lauwarmen Wasser,
25 dag Roggenmehl

am Vorabend zu einem Vorteig anrühren.

Am nächsten Morgen mit 1,4 kg Roggenmehl, gut 3 TL Salz, 4 TL Brotgewürz und 650 ml lauwarmen Wasser zu einem Teig kneten.
25 dag Teig weggeben-  für das nächste Backen.
Vom restlichen Teig 2 gleichgroße Laibe formen, in 2 mit einem Baumwolltuch ausgelegte runde Brotkörbchen geben, ein paarmal kreuzweise einritzen.
Mit einem Tuch abdecken. Ca. 4 Stunden an einem lauwarmen Ort gehen lassen.

Backrohr auf 220°C (Brotbackstufe oder Heißluft) vorheizen. Auf ein Backblech stürzen und die Oberfläche ein paarmal einritzen oder mit einer Gabel einstechen. 15 min. backen. (Noch besser eignet sich ein Brotbackstein). Hitze reduzieren auf 200°C und 20 min. backen.

Hitze wiederum reduzieren auf 180°C und weitere 25 min. backen. Dann mit kaltem Wasser abpinseln und nochmals 15 min. bei 180°C backen. Fertig!

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.