11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Brot und Gebäck: So mögen wir´s

Im Rahmen einer aktuellen Studie des Online Markt- und Meinungsforschungsinstituts Marketagent.com hat man 1.021 Personen aus Österreich zwischen 14 und 69 Jahren zu ihren Gewohnheiten und Vorlieben bei Brot und Gebäck befragt. Ergebnis: Sieben von zehn Österreichern essen mindestens einmal am Tag Brot und/oder Gebäck.

Die häufigsten Konsumzeiten für Brot und Gebäck sind nach wie vor der Morgen und der Abend. Die wichtigsten Kriterien beim Kauf sind die Frische und der Geschmack. Die bevorzugte Mehlsorte der Österreicher ist das Roggenmehl. Im Schnitt landen zwei Stück Brot bzw. Gebäck pro Woche im Müll.

Die Top-Motivatoren für das häufigere Aufsuchen einer Bäckerei sind die Sauberkeit der Filiale und die Produktqualität. Weitere Beweggründe für den Besuch eines Bäckers sind freundliches Personal und der frische Duft im Bäckereibetrieb.

 

Foto: Saarlandmehl

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.