11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
"Das Leben mit allen Sinnen wahrnehmen"

 

Johanna Maier, Haubenköchin

Mensch sein und mit Menschen sein, das ist mir wichtig. Als vierfache Mutter und Großmutter hat die Familie – neben der Natur – für mich den höchsten Wert. Meiner Liebe zum Menschen kann ich aber auch durch das Kochen Ausdruck verleihen, in dem ich meine Erfüllung gefunden habe. Es ist schon erstaunlich, denn – egal was passiert – die Liebe zum Kochen, zum Genuss und zu den Menschen, denen ich Freude bereiten will, ist einfach immer da.

Ich möchte das Leben mit allen Sinnen wahrnehmen, bewusst sehen, schmecken, riechen, fühlen und hören. Dabei muss man in sich selbst hinein hören, und dem eigenen Körper geben, was er braucht, um fit und gesund zu bleiben: Bewegung und ausgewogene Ernährung.

Die Zwischensaison, wenn unser Hotel geschlossen ist, nutzen mein Mann und ich zum Reisen und zum Pläneschmieden. So entstehen immer wieder neue, gemeinsame Lebensentwürfe.

Die „Welt der Frau“ ist mir eine treue Begleiterin, schon seit vielen Jahren. Ich mag, dass sie wohl für Frauen geschrieben, aber nicht feministisch ist. Sie wertet nicht und lässt Frauen aller Kulturen und Schichten gleichrangig zu Wort kommen. Das gefällt mir.