11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Doppelte Freude

 

Passende Schachteln für kleine Geschenke lassen sich leicht selber herstellen, und die oder Beschenkte bekommt damit noch eine Portion Aufmerksamkeit dazu. Freude ist garantiert. Ob zu Weihnachten oder zu einem anderen Anlass.

KLEIN_64_IMG_9554 RZ
Schleife oder Blümchen

Ein Geschenk in einer dieser Schachteln fällt garantiert auf. Sie sind nicht schwer herzustellen: Einen hübschen Motivkarton kaufen, der Schnittanleitung folgen, Ränder kleben und Verschluss ineinanderschieben. Zum Schluss nach Lust und Laune dekorieren. Anleitung Sechseck-Schachtel

 

KLEIN_64_IMG_9583 RZ
Weihnachtszauber

Papiere für Deckel und Boden sind harmonisch aufeinander abgestimmt.

 

KLEIN_64_IMG_9568 RZ
Kalenderbilder verschachteln

Was tun mit dem Kalender aus dem Jahr 2013? Bald hat er ausgedient. Wie wäre es, die schönsten Motive zu Schachteln zu verarbeiten? Diese in Form von Zigarettenschachteln sind ideal für AnfängerInnen, denn es passen Boden und Deckel problemlos zusammen. Anleitung Zigaretten-Schachtel

 

KLEIN_64_IMG_9587 RZ

Gebügelte Farben

„Encaustic“ heißt diese Technik, bei der Wachsfarben aufgebügelt und damit farbige Muster auf Papier oder Karton gezaubert werden. Manchmal lässt sich die Form des Bügeleisens noch erkennen. Eine passende Schachtel für einen Gutschein? Oder ein bügelfreies Etwas? Wer keine Schachtel „bügeln“ möchte, kann natürlich jeden Karton bemalen, bekleben oder Kartons mit weihnachtlichem Dekor kaufen. Anleitung Zündholzschachtel

 

KLEIN_64_IMG_9564 RZ

Lesestoff inklusive

Für die quadratischen Origamischachteln, die ganz ohne Kleber auskommen, wurde ein ausgedientes Buch verwendet. An der richtigen Stelle ausgeschnitten, lassen sich mit der Schachtel ausgewählte Botschaften übermitteln. Diese soge – nannte Masu-Schachtel ist eine traditionelle Origamiform und wird aus stärkerem Material in Japan zum Abmessen von Reis oder Bohnen verwendet. Anleitung Origami-Schachtel