11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Bücher Juni 2013
Mit Mama auf Hochzeitsreise
Kleine Katastrophen des Lebens werden mit Witz und wenigen Sätzen auf den Punkt gebracht.

Als Bumerang-Generation bezeichnet man Kinder, die wieder bei ihren Eltern einziehen. Für Eltern, die bei ihren Kindern einziehen, gibt es keinen Namen; man nennt sie aber lieber John als Vati, und das, was man mit ihnen erlebt, nimmt ihnen das Recht, den Kindern je wieder wohlgemeinte Ratschläge zu erteilen.

„Wie gut hat es dein Vater. Er kann sich von mir scheiden lassen. Ich kann mich nicht von mir scheiden lassen“, befindet die Mutter, und da die Scheidung auch keine Reisen vorsieht, begleitet sie kurzerhand die Tochter und ihren Angetrauten auf deren Hochzeitsreise zu den Niagarafällen. Aus diesem Stoff würde man inHollywood einen ganzen Film stricken. Dass Ildikó Noémi Nagy daraus nur eine“Story“ macht, verdankt sie ihrer Gabe, kleinere und größere Katastrophen, all die Skurrilitäten des Lebens, in wenigen Sätzen auf den Punkt zu bringen.

So erzählt sie von den unerquicklichen Folgen eines Gendefekts, der zur Alkoholabstinenz zwingt; von einem Mitschüler, der in einem Stall geboren wurde, sich für den legitimen Nachfolger Christi hält und von den anderen spöttisch als Antichrist bezeichnet wird; von einer kalifornischen Bank, die einem Hund eine Kreditkarte ausstellt; vom grotesk orchestrierten Lärm in der Nachbarschaft, gegen den selbstdie Gehirnkontrolle nach Silva nichts auszurichten vermag.

Eindringlich schreibt sie von dem gewissen Kribbeln im Bauch bei den Spaziergängen imMondschein von Louisiana, in einem Kleid aus Musselin, mit Olivier Lacassagne, mit Roman de La Rosa, mit Alexandre Sialino – welch vielversprechende Namen! Und sie lässt uns Menschen begegnen, die wir alle zu kennen glauben: die Haarspalterinnen – nicht im übertragenen Sinn, sondern jene, die im Klassenzimmer, im Hörsaaloder bei Vorträgen unermüdlich damit beschäftigt sind, ihre vom Splissbeleidigten Haarspitzen auseinanderzuziehen. Doch was steckt hinter dieser Weigerung, sich der alten Friseurweisheit zu überlassen, dass das Spitzenschneiden das Wachstum anregt?

 


Ildikó Noémi Nagy:
Oh Bumerang
Stories

Jung und Jung
128 Seiten
Euro17,90

 


Erschienen in „Welt der Frau“ 6/2013 – von Astrid Graf-Wintersberger