11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Gemeinsame Gedanken
Doris Prohaska, Marketing und PR, Bloggerin

Ich sehe mich als Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, die facettenreich und offen ist, aber auch ihre Ängste und Gedanken hat, darum finde ich mich beim Lesen der „Welt der Frau“ wieder.

Es ist schön, wenn ich die Berichte, Beiträge lese und darin dann auch Bestätigung sehe bzw. finde. Ich selbst bin eine Frau, die das richtige Frausein lebt, mit Herz und Hirn, aber oftmals das Gefühl hat, diese Werte werden immer weniger gelebt. Ich empfinde es so, dass in unserer Wegwerf-Konsumgesellschaft oftmals kein Platz mehr für gute reflektierte Gedanken ist. Alles muss schnell gehen, alles was nicht passt muss weggeworfen werden bzw. wird nicht genauer hingeschaut ob es wirklich kaputt ist, alles muss wirtschaftlich perfekt und auf Hochglanz sein, aber keiner will Zeit investieren. Die „Welt der Frau“ entschleunigt für mich das Leben und rüttelt die wirklich wichtigen Werte wieder auf:

  • Die Individualität von uns Menschen
  • Unsere wunderbare Welt von Mängelexemplaren mit Herz
  • Unsere Endlichkeit

und das gefällt mir.

Das Magazin „Welt der Frau“ gibt mir dann immer das Gefühl, ich bin nicht alleine auf der Welt mit meinen Gedanken. Das Magazin ist perfekt, schön, mit vielen klugen Köpfen, in einem matten schönen Design, das mehr der Realität, der Wirklichkeit nahekommt – also dem echte Leben – als ein Hochglanz-Glammer-Magazin. Von denen es meiner Ansicht nach viel zuviele gibt und die die Wirklichkeit verdrehen und somit den Menschen eigentlich das Leben schwerer machen als es ist. Nämlich einfach unperfekt schön.

www.dorisworld.at

Do more of what makes you happy!