11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
In einem Zug gelesen!

Mehr als 3.000 BibliothekarInnen, in der Mehrzahl Frauen, sorgen in Österreich für ausreichend Lesestoff. Ab 3. Oktober tummeln sich die BücherfreundInnen auch in den Zügen der ÖBB. Sie verteilen Bücher und Zeitschriften – auch „Welt der Frau“ – an Reisende. In jedem Buch finden Neugierige eine Gewinnkarte, die man schleunigst in einer der Bibliotheken abgeben sollte. Immerhin gibt es ein Wochenende in Wien, Büchergutscheine und vieles mehr zu gewinnen. Die meisten MitarbeiterInnen in Bibliotheken arbeiten übrigens ehrenamtlich.

Mehr Infos:
www.buecherfahrenzug.at

 

Dave Looper

arbeitete als Pädagogin und Mediatorin. Zuletzt war sie an der Pädagogischen Hochschule OÖ tätig, wo sie Deutschdidaktik unterrichtete und gemeinsam mit KollegInnen einen Lehrgang für Peermediation aufbaute. Seit einem einjährigen Aufenthalt als Austauschschülerin in den USA engagiert sie sich als Freiwillige für Jugendaustausch und diverse Sozialprojekte. Kommunikation und Begegnung mit Menschen sind ihr wichtig. In ihren Beiträgen wirft sie einen augenzwinkernden Blick auf das Alltagsleben als Seniorin, in dem sich vielleicht auch so manche Leserin wiederfindet. Ihre Devise: Mit kritischer Distanz und Humor sollte sich doch das Älterwerden etwas leichter bewerkstelligen lassen!