11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Kloster-Brot

Gaby Gmeiner,  Alberschwende: „Schon seit Längerem backe ich das Brot für meine Familie selbst. Die Berichte über Zusatzstoffe aller Art, Teiglinge aus aller Herren Länder und vieles mehr haben mich dazu bewogen. Meine Familie tut sich mittlerweile schon schwer, ein gekauftes Brot zu essen (was mich natürlich sehr freut und bestärkt). Nun habe ich unser Lieblingsbrotrezept für euch aufgeschrieben:“

400 g frisch gemahlener Dinkel
300 g frisch gemahlener Hafer oder Roggen
300 g Weizenmehl
1/2 Tasse Leinsamen
je 1 TL Kümmel, Koriander, Anis und Fenchel – mit dem Mörser zerrieben
4 TL Salz
1/2 Liter warmes Wasser
1/4 Liter Buttermilch
20 ml Öl
1/2 Würfel Hefe

Alle Zutaten mit der Knetmaschine ca. 10 Min. zu einem glatten Teig kneten. Mindestens 1 Stunde gehen lassen, nochmals kurz durchkneten und wieder 1/2 Stunde gehen lassen.
Dann entweder in zwei Kastenformen geben oder zwei Brotlaibe formen.
Backrohr auf 250 Grad vorheizen. Das Brot bei dieser Hitze ca. 15 Min. backen, dann auf 180 Grad zurückschalten und weitere 30 – 40 Min. fertig backen, dabei eine Schale mit Wasser unten ins Rohr stellen.

Gutes Gelingen!

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.