11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Köstliche Verführung

Schoko-Himbeer-Torte mit Mascarponecreme

Boden:
3 Eier, 100 g Kristallzucker, 150 g dunkle Schokolade (70 %)
100 g Butter, 40 g Mehl (universal), 2 TL Backpulver

Fülle:
150 g Mascarpone, 250 ml Obers
2 Pkg. Vanillezucker, 2 EL Staubzucker, 300 g Himbeeren

Eier mit Zucker dickschaumig aufschlagen. Schokolade und Butter schmelzen und unterziehen. Mehl mit Backpulver versieben und unterheben. Eine Tortenform (22 cm) mit Backpapier auslegen. Masse in die Form füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Für die Creme Mascarpone mit 2 EL Obers cremig rühren. Restliches Obers mit Vanille- und Staubzucker aufschlagen, mit dem Mascarpone verrühren. Torte mit Creme bestreichen, mit Himbeeren belegen.

 

Erfrischendes in Rot

Kirschen-Topfen-Tarte


4 kleine oder 1 große Tarte

240 g glattes Mehl, 50 g Backzucker, eine Prise Salz
120 g Butter, 2 Dotter, 2 EL Milch

Fülle: 500 g Kirschen, 3 Eier, 300 g Topfen, 50 g Kristallzucker
1 EL Vanillezucker, Butter, Kristallzucker, Haselnusskrokant

Für den Boden Mehl mit Zucker und Salz vermischen. Butter in kleine Stücke schneiden und mit der Masse verbröseln, Dotter zugeben und rasch einen Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl rasten lassen.
Tarteformen mit Butter ausstreichen und mit Kristallzucker ausstreuen. Teig ausrollen und die Formen damit auskleiden. Eier mit Topfen, Kristall- und Vanillezucker gut verrühren und in die Formen gießen. Kirschen darauf verteilen. Tartes im vorgeheizten Rohr bei 200 °C 15 Minuten backen, Temperatur auf 180 °C reduzieren und die Tartes 30-35 Minuten fertig backen. Mit Haselnusskrokant bestreut servieren.

 

So schmeckt der Sommer!

Marillen-Scheiterhaufen

500 g Marillen
2 EL Kristallzucker, 2 EL Rum
300 g Brioche, 2 EL Mandelstifte
 
Überguss:
250 ml Schlagobers, 3 große Eier
60 g Kristallzucker, 1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1 Biozitrone
Salz, Butter, Mandelstifte
Marillen halbieren, entkernen, in Spalten schneiden, mit Zucker und Rum mischen und ziehen lassen. Rohr auf 180 °C vorheizen. Eine mittlere Auflaufform mit Butter ausstreichen.
Brioche und Marillen abwechselnd in die Form schlichten. Für den Guss alle Zutaten mit einer Prise Salz gut verquirlen und über die Masse gießen. Scheiterhaufen mit Mandelstiften bestreuen und im Rohr (Gitterrost, mittlere Schiene) ca. 30 Minuten backen.
 
 


Erschienen in „Welt der Frau“ 78/2013 – von Barbara Schneider