11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Grünes im Aufwind

Spargelcurry mit Erbsen und Huhn

4 Portionen:
400 g Hühnerfilet, 300 g grüner Spargel, 300 g Erbsen
50 g Zuckererbsen, 1 EL Butter, 2 Knoblauchzehen
1 Bund Jungzwiebeln, 1 TL geriebene Zitronenschale
400 ml Kokosmilch, 1 TL gehackter Ingwer
1 Bund Koriander (oder Petersilie), Salz, 1 EL Mehl
1 Lorbeerblatt, Currypulver, Öl, Limettensaft, Koriander
Fleisch in Streifen schneiden, mit Salz und Curry würzen. In 2 ELÖl anbraten, herausnehmen. Gemüse putzen, unteren Teil der Spargelstangenschälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Jungzwiebeln putzen, das Grünin Ringe schneiden. Zuckerschoten in Streifen schneiden. Zwiebeln kleinschneiden, Knoblauch fein hacken und beides in Butter anschwitzen. Mehl, 1 ELCurry, Zitronenschale einrühren, mit Kokosmilch aufgießen und 5 Minuten kochen.Spargel zugeben und ca. 3 Minuten kochen. Erbsen und Zuckerschoten dazu, einmalaufkochen. Ingwer und Fleisch dazu, 3-4 Minuten ziehen lassen. Jungzwiebelgrün untermischen,mit Salz und Pfeffer würzen. Curry mit frischem Koriander garnieren, mit Reis servieren.

 

Geschmackvoller Spitzentanz

Spargeltartes

4 Portionen:
1 Pkg. Blätterteig (280g)
16 Stangen grüner Spargel
200 g Ziegenfrischkäse, 2 EL Sauerrahm
1 TL geriebene Schale einer Biozitrone
100 g Shiitakepilze, 1 EL Zitronensaft, 1 Ei
1 EL Sesam, Salz, Pfeffer, Olivenöl
Rohr auf 230 Grad vorheizen. Spargel putzen, unteren Teil der Spargelstangen schälen. Frischkäse mit Rahm, Zitronenschale und einer Prise Salz verrühren. Pilze blättrig schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, mit 2 EL Öl vermischen. Blätterteig in 4 Rechtecke schneiden, Kanten mit verschlagenem Ei bestreichen. Restliches Ei mit dem Frischkäse verrühren und auf die Teigstücke streichen. Mit Spargel undPilzen belegen, mit Sesam bestreuen. Tartes im Rohr ca. 15 Minuten backen. Mit süß-scharfer Chilisauce servieren.
 
Tipp: Als Boden schmeckt auch dünnausgerollter Pizzagermteig.

 

Vegetarisches im Teigmantel

Spargel im Mohnbackteig

4 Portionen

Circa 600 g Spargel (am besten Spitzen)
100 g Universalmehl, 3 EL Graumohn
125 ml kaltes Wasser, 1 Ei
Öl zum Backen

Kresse-Sauce:
2 gelbe und 2 orange Paprika
100 ml Gemüsefond
1 Knoblauchzehe, Salz

Für die Sauce Paprika putzen, entkernen und in kleine Stückeschneiden oder in einer Moulinette mixen. Knoblauch schälen und kleinschneiden. Paprika und Knoblauch in der Suppe ca. 30 Minuten weich kochen. Miteinem Stabmixer fein pürieren, mit Salz abschmecken. Spargel evtl. schälen undin ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Mehl mit Mohn und Wasser verrühren. Dotterund eine gute Prise Salz untermischen. Eiklar zu Schnee schlagen undunterheben. Spargel in den Backteig tauchen, in heißem Öl goldbraun backen. Mit Kresse und der Paprikasauce servieren.

 


Erschienen in „Welt der Frau“ 6/2013 – von Barbara Schneider