11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop

Mollig ist besser

Pasta mit Huhn und Pilzen


400 g geformte Pasta
2 große Hühnerkeulen
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Senfkörner
je 1 TL Koriander-
und Fenchelsamen
1 Briefchen Safran
4 Selleriestangen
150 ml Weißwein
500 ml Wasser oder Hühnersuppe
250 ml Schlagobers
250 g frische Steinpilze
Salz, Pfeffer
Öl
Keulen im Gelenk durchschneiden. Zwiebel und Knoblauch würfelig schneiden, mit Fleisch und Gewürzen in einen Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Wein und Wasser zugießen und zugedeckt ca. 1 Stunde bei schwacher Hitze kochen. Selleriestangen ca. 15 Minuten mitkochen, herausnehmen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Fleisch aus der Sauce nehmen, auslösen und in Stücke zupfen. Sauce aufkochen, Obers zugeben, ein wenig einkochen, mit einem Stabmixer leicht pürieren. Fleisch und Sellerie in die Sauce geben, abschmecken. Pilze putzen, in Scheiben schneiden und knusprig braten, unter die Sauce mischen. Pasta kochen, mit der Sauce anrichten, mit Selleriegrün garnieren.

 

Schnell etwas Grünes

Spaghetti mit Rucolapesto und Erbsen

400 g Spaghetti
100 g Rucola
2 Knoblauchzehen
50 g Walnüsse
120 ml Olivenöl
je 150 g Erbsen und
Sojabohnen (beides TK)
100 g Parmesan
Salz, Pfeffer
Walnüsse
Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit Erbsen und Sojabohnen zugeben und mitkochen. Inzwischen Rucola klein schneiden, Knoblauch schälen und grob schneiden. Rucola, Knoblauch und Walnüsse fein hacken, Olivenöl zugeben, mit wenig Salz zu einer Paste mixen. Spaghetti abgießen, kurz abtropfen lassen, mit dem Rucolapesto vermischen. Ein wenig Kochwasser aufheben und das Pesto wenn nötig damit verdünnen. Pasta mit grob geriebenem Parmesan und Walnüssen garniert anrichten.

 

Ein fruchtiger Genuss

Pasta mit gelbem Sugo und Garnelen

400 g geformte Pasta
800 g gelbe Cocktailparadeiser
2 gelbe Paprika
1 rote Chilischote
2 Knoblauchzehen
400 g Garnelen
1 Bund Basilikum
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Cocktailparadeiser halbieren. Paprika entkernen, grob schneiden und fein pürieren. Chili fein hacken. Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und in 2-3 EL Olivenöl anschwitzen. Paradeiser zugeben und anbraten. Paprikapüree und Chili einrühren und 10-15 Minuten einkochen, mit Salz abschmecken. Pasta in Salzwasser bissfest kochen. Inzwischen Garnelen salzen, pfeffern und in ca. 2 EL Olivenöl kurz anbraten. Basilikumblätter fein schneiden, mit den Garnelen vermischen. Pasta abseihen, mit dem Sugo und den Garnelen vermischen. Eventuell zusätzlich mit gutem Olivenöl beträufeln.

 


Erschienen in „Welt der Frau“ 9/2013 – von Barbara Schneider