11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Lust auf Sommergemüse ... und Törtchen

 

Leichtes für Zwischendurch

Spargel-Linsen-Salat mit Grapefruit

KLEIN_64_IMG_0778_RZpsd kopieren4 Portionen:
150 g schwarze Linsen,
1 kg Spargel (weiß und grün), 3 Jungzwiebeln,
2 Grapefruits, 4 EL weißer Balsamico,
6 EL Olivenöl, 1 Handvoll Petersilienblättchen,
2 kernweich gekochte Eier,
Salz, Pfeffer

Linsen in Wasser weich kochen (ca. 15 Minuten), abseihen und abtropfen lassen. Spargel schälen, in wenig Wasser zugedeckt circa 5 Minuten knackig dünsten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Jungzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Grapefruit schälen und in Scheiben schneiden. Für das Dressing Balsamico mit wenig Salz, Pfeffer und dem Olivenöl gut verrühren, mit den Jungzwiebeln und den Linsen vermischen. Linsen mit Spargel und Grapefruitscheiben anrichten, mit Petersilie und je einem halben weich gekochten Ei garnieren.


 

Zum Anbeißen gut

Zucchini-Flammkuchen mit Schinken

KLEIN_64_IMG_0811_RZ kopieren2 Stück:
Teig: 250 g glattes Mehl, 1 TL Trockengerm,
175 ml warmes Wasser
Belag: 100 g Crème fraîche, 1 Zucchini,
3 EL Thymian (gehackt), 80 g Blauschimmelkäse
(oder Parmesan), 50 g Prosciutto, geriebene Schale
von 1 Zitrone, Salz, Knoblauch, Olivenöl

Für den Teig Mehl mit Germ, 1 Prise Salz, Wasser und 1 EL Olivenöl vermischen. Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
Teig in 2 Portionen teilen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kugeln rollen. Teig dünn ausrollen, mit Crème fraîche bestreichen. Zucchini dünn hobeln, mit 1 EL Öl und Thymian vermischen, auf dem Kuchen verteilen. Käse in kleine Stücke schneiden (Parmesan hobeln), darauf verteilen, mit Prosciutto belegen. Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 220 Grad circa 15 Minuten in die nächste Zeile knusprig backen.


 

Rot-Weiß-Braun

Erdbeer-Schoko-Törtchen

KLEIN_65_IMG_0770_RZ kopieren5 Stück:
Boden: 50 g Butter, 50 g dunkle Schokolade,
3 Eier (Gr. L), 60 g Feinkristallzucker,
50 g glattes Mehl, 2 EL Kakaopulver
Cremen und Garnitur: 400 g Erdbeeren,
250 ml Schlagobers, 3 Blatt Gelatine,
2 EL Zitronensaft, 60 g Kristallzucker,
200 g Mascarpone

Butter und Schokolade schmelzen. Eier mit Kristall­zucker sehr schaumig schlagen. Mehl und Kakaopulver versieben und unterheben, Schokolade und Butter unterziehen. Masse dünn auf ein Blech streichen, im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen und 15 Scheiben (Ø 6,5 cm) ausstechen.
Für die Creme 300 g der Erdbeeren mit 30 g Zucker mixen. Gelatine einweichen. Zitronensaft erhitzen, Gelatine darin auflösen, mit dem Erdbeerpüree verrühren. 100 g vom Obers steif schlagen und unterziehen. Creme leicht anziehen lassen. 5 Schokoböden mit einem zugeschnittenen Streifen Klarsichtfolie umstellen. Erdbeercreme einfüllen, mit einem Schokoboden bedecken, für 2 Stunden kühl stellen.  Restliches Obers mit Mascarpone und restlichem Zucker steif schlagen. Eine Schicht auf die Böden dressieren, einen dritten Boden daraufsetzen. Folie entfernen, Törtchen mit restlicher Mascarponecreme und Erdbeeren garnieren.

 

Erschienen in „Welt der Frau“ Ausgabe 6/2014 – von Barbara Schneider