11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Buntes Trio

Schinken in Orange

Karottenkrapfen mit Prosciutto

KLEIN_64_IMG_9688_RZ KopieCirca 30 Stück: 100 g Karotten, 250 g glattes Mehl, 2 TL Backpulver, 50 g Haselnüsse (grob gehackt), 150 ml Karottensaft (frisch gepresst), 150 g Frischkäse, 2 EL Kren (frisch gerissen), 150 g Rohschinken (dünn geschnitten), 50 g Rucola, Salz, Koriander, schwarzer Kümmel, Kreuzkümmel

Karotten fein raspeln. Mehl mit Backpulver, Haselnüssen und 1 TL Salz vermischen. Karotten und Karottensaft zugeben und alles zu einem weichen Teig vermischen. Mit zwei kleinen Löffeln aus dem Teig Häufchen formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, mit Koriander, Sesam und/oder Kreuzkümmel bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 210 °C ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Frischkäse mit Kren vermischen, wenig salzen. Krapfen durchschneiden, mit Rucola belegen und mit Käsecreme sowie Rohschinken füllen.

Tipp: Statt Rohschinken passt auch Räucherlachs.

 

Huhn auf Grün

Pollo tonnato

KLEIN_64_IMG_9698_RZ Kopie8 Portionen: 2 Hühnerfilets, ca. 500 ml Hühnersuppe, 8 Wachteleier, 1 kleiner Endiviensalat (oder Friséesalat)  Sauce: 2 Dotter, 150 ml Olivenöl, 2 Sardellenfilets,
2 EL Kapern, 1 Dose Thunfisch (150 g, abgetropft), 2 Essiggurkerln, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Dijonsenf, Zitronensaft

Suppe aufkochen, Hühnerfilets einlegen und ca. 12 Minuten darin ziehen lassen. Herausnehmen und zugedeckt auskühlen lassen. Wachteleier 2 Minuten kochen, kalt abschrecken und schälen. Salat klein zerpflücken.
Für die Sauce Dotter mit 1 TL Senf und 1 EL Zitronensaft verrühren, 100 ml vom Öl langsam zugießen und alles zu einer molligen Mayonnaise rühren. Sardellenfilets und die Hälfte der Kapern klein schneiden, mit dem Thunfisch und dem restlichen Olivenöl fein mixen, mit der Mayonnaise vermischen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fleisch quer zur Faser dünn schneiden. Salatblättchen in Gläser verteilen, Fleisch darauflegen, mit Sauce überziehen. Mit halbierten Wachteleiern garnieren.

 

Fisch auf rotem Beet

Rote-Rüben-Cracker mit Räucherfisch

KLEIN_65_IMG_9714_RZ KopieCirca 28 Stück:
150 g Rote Rüben,
100 g Frischkäse, 2 Blatt Gelatine,
150 ml Schlagobers,
250 g Pumpernickel (Scheiben),
150 g Räucherforellenfilets, Dille,
Salatblättchen, Salz, Pfeffer,
Zitronensaft

Rote Rüben fein raspeln, mit Frischkäse vermischen, mit einem Stabmixer möglichst fein pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, mit 2 EL Zitronensaft erwärmen, mit dem Rübenpüree rasch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Obers steif schlagen und unterziehen. Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form (ca. 10 x 15 cm) gießen und für mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Forellenfilets in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Aus dem Rübenmus Nockerln ausstechen, auf Pumpernickelscheiben setzen, mit Forellenfilets, Dille und einem Salatblättchen garnieren.

 

 Erschienen in „Welt der Frau“ 02/14 – von Barbara Schneider