11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Sonnenblumenbrot

Rezept von Annemarie Greifender aus Hohenzell

 

1. Schritt:

4 Tl dunkle Melasse
280 ml warmes Wasser
200 g Roggenschrot

gut vermischen und über Nacht quellen lassen.

 

2. Schritt

280 g Roggenvollmehl
80 g Weizenvollmehl
20 g Salz
200 g Sonnenblumenkerne
12 g Hefe oder 6 g Trockenhefe
160 ml warmes Wasser
120 g Roggensauerteig

In einer Schüssel die Mehle, Salz, Sonnenblumenkerne vermengen.

Die Hefe und den Sauerteig in 160 ml warmem Wasser auflösen, dann mit dem eingeweichten Roggenschrot (1. Schritt) gut verrühren. Die Mehlmischung dazugeben und kurz durcharbeiten. Den Teig abdecken und ca. 1 Stunde rasten lassen. Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und glattstreichen. Abdecken und ca. 1 Stunde aufgehen lassen. Das Rohr auf 240° vorheizen, das Brot einschieben und mit Wasser besprühen. Die Temperatur auf 220° reduzieren und etwa 45 bis 60 min. backen. Aus der Form geben und auf einem Gitter abkühlen lassen.

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.