11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Topfen-Gewürzbrot

Ursula Lehner, Wels: „Ich kaufe kein Brot, denn ich backe für mich und meine Familie seit ca. 30 Jahren selbst Vollkornbrot. Vor kurzem habe ich von meiner Tochter das Brotbacken mit selbst hergestelltem Sauerteig gelernt, was aber mehr Zeit in Anspruch nimmt. Mein Lieblingsbrot ist das Topfen-Gewürzbrot, das mit Germ zubereitet wird und saftig und würzig schmeckt.

Seit nunmehr 4 Jahren habe ich die Gelegenheit, dieses Brot in 3-facher Menge im Kindergarten für die “Gesunde Jause” regelmäßig mit den Kindern zu backen. Besonders das Teigkneten in der Kinderbadewanne mit dem riesigen Kochlöffel macht ihnen großen Spaß!“

1 kg Weizenvollkornmehl
40 dag Roggenvollkornmehl
ca. 3/4 l Wasser warm
10 dag Germ
2 El. Salz
1/2 kg Magertopfen
1 El. Koriander gemahlen
1 El. Kümmel gemahlen
extra 10 dag Streumehl

Man kann beliebig Nüsse, Sesam, Kürbis- oder Sonnenblumenkerne einkneten!

Zuerst die Germ in die Schüssel bröckeln und mit warmem Wasser verrühren, dann alle anderen Zutaten dazu geben und mit dem Kochlöffel solange kneten, bis keine Mehlnester mehr zum Vorschein kommen. Den Teig gehen lassen.

In 2 befettete Kastenformen drücken oder Wecken bzw. Weckerln formen, bei 250 Grad 20 min. backen, danach auf 190 Grad zurück schalten und ca. 40 min. fertig backen.

 

 

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.