11

17

Aktuelle
Ausgabe:
Zum Shop
Vollkorngewürzbrot mit Sauerteig

Regina Plöckinger, Feldkirchen: „Das ist mein Brotrezept, das ich schon seit zirka 25 Jahren immer wieder verwende. Dieses Vollkornbrot wird von meiner Familie und von Freunden sehr gerne gegessen. Am besten schmeckt es, wenn das Mehl frisch gemahlen wird.“

 

Vollkorngewürzbrot mit Sauerteig

Vorteig:

Sauerteig mit ¾ l lauwarmem Wasser und
50 dag Roggenvollkornmehl mischen,
10 bis 12 Stunden gehen lassen (locker abdecken, der Teig darf nicht austrocknen)

Brotteig:

1,25 kg Weizenvollkornmehl
25 dag Roggenvollkornmehl
4 dag Salz
6 dag Brotgewürz
12 dag Sonnenblumenkerne
12 dag Leinsamen
6 dag Kürbiskerne

Alle trockenen Zutaten vermischen.

Vom Vorteig 4 Esslöffel in einem gut verschließbaren Gefäß aufheben (im Kühlschrank ca. 3 Wochen haltbar),
restlichen Vorteig zum Brotteig geben, 1 Liter lauwarmes Wasser dazu, mit den Händen gut vermischen.
Teig in drei 30 cm lange, eingefettete Kastenformen füllen, mit nasser Teigkarte glattstreichen, Sesam draufstreuen, wieder glattstreichen, ev. Gittermuster in die Oberfläche drücken.

Im Backrohr bei 75° 45 bis 60 Minuten gehen lassen (bis der Teig die Form ausfüllt).

Schüssel mit heißem Wasser auf den Backrohrboden stellen,
20 Minuten bei 220° und 50 Minuten bei 200° backen

Brot nach dem Backen sofort aus der Form nehmen.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.